fbpx
>
22. - 27. JULI 2019 - HJØRRING - DÄNEMARK
Rugenbergen

We are going to #DanaCup2019

Hallo Dänemark – hallo Dana Cup!

Wir sind die U12 des SV Rugenbergen von 1925 e.V. in Bönningstedt nahe Hamburg. Der SV Rugenbergen betreibt eine intensive Jugendarbeit und bietet über 300 Kindern die Möglichkeit, in allen Leistungskategorien Fußball zu spielen. Als RUG-Express 2007 repräsentieren wir unseren Verein und den Hamburger Fußball. Viele Jungs spielen schon als Team zusammen seitdem sie 5 Jahre alt sind. In dieser Zeit haben wir viele neue Spieler dazubekommen und sind eine tolle Gemeinschaft. Wir spielen viele Turniere national und international und freuen uns immer auf neue Erlebnisse. Neben der sportlichen Entwicklung steht bei uns der Teamgedanke im Vordergrund, denn ein starkes Team braucht einen starken Zusammenhalt.

2018 waren wir zum ersten Mal beim Dana Cup dabei. Für die Jungs war das ein großes Erlebnis sich mit Mannschaften aus der ganzen Welt zu messen und ein großes Fußballfest zu feiern. Am Ende sind wir knapp im Viertelfinale ausgeschieden, konnten aber als einzige Mannschaft dem späteren Sieger Cantolao aus Peru lange Zeit Widerstand leisten und haben nur knapp mit 2:3 verloren. Die Jungs freuen sich riesig, 2019 wieder dabei zu sein.

An erster Stelle steht, wieder ein tolles Teamevent zu erleben und neue Erfahrungen zu sammeln. Der Dana Cup mit dem Festival unterschiedlicher Länder und Kulturen ist ein herausragendes Ereignis, das für immer in den Köpfen der Jungs bleiben wird. Schon die Eröffnungsfeier mit dem Marsch durch die Stadt ist ein Erlebnis der besonderen Art. Die Jungs haben natürlich auch das Ziel, das Ergebnis vom letztem Jahr zu verbessern.

Wir unterstützen die Global Goal 17 Partnerships for the Goals und Global Goal 1 No Poverty.

Global Goals ist eine tolle Initiative. Gut, dass sich der Dana Cup hierfür einsetzt. Mit der Zusammenführung vieler Jugendlicher aus der ganzen Welt auf einem großen Fußballturnier wird die Grundlage für einen interkulturellen Austausch für die teilnehmenden Kinder gelegt. Gemeinsam und ohne Vorbehalte eine Fußballparty feiern. Gibt es eine bessere Möglichkeit um Vorbehalte und Distanzen abzubauen?  Grundsätzlich ist es Aufgabe der Eltern und Trainer, die Jungs für alle Inhalte der Golden Goals zu sensibilisieren und darauf hinzuweisen, was jeder einzelne tun kann, um unsere Welt zu erhalten. Wir treten ein für gegenseitigen Respekt, sportliche Fairness und ein gutes Miteinander. Egal wer uns gegenübersteht, woher er kommt und welche Hautfarbe er hat. Wir sollten alle für alle Ziele der Global Goals eintreten, denn nur wenn die Welt und ihre Bewohner zusammen Hand in Hand an den Zielen arbeitet, können sie umgesetzt werden.

Webseite 

Facebook 

Instagram: @rugexpress2007

Pin It
SponsorBar