fbpx
B12finale2019

Ordin FC (BRA) – Skibsby-Højene IF (DEN) 7-1 (2-1)

100. So wahnsinnig viele Tore hat der Verein Odin FC aus Brasilien bei der diesjährigen Ausgabe des Dana Cups insgesamt erzielt. Die Brasilianer traten zum Finale in der Nord Energi Arena mit einer furchteinflößenden Torbilanz von 93:0 an. Von dieser Statistik ließ sich jedoch das Team des Skibsby-Højene IF (SHI) aus der Gastgeberstadt Hjørring nicht beeindrucken. Die einheimischen Jungs haben ihre Aufgabe gut gemeistert, aber dank Pech gelang dem Ordin FC durch ein Eigentor die Führung.

Als erstes Team im Turniers gelang es SHI sogar, als einzige Mannschaft überhaupt gegen die Brasilianer zu punkten, als die Dänen in der 11. Spielminute zum 1:1 ausglichen. Doch dies hielt nur vier Minuten, dann ging der Ordin FC erneut in Führung.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich Ordin FC als absolut spieldominierend, und mit drei schnellen Treffern in zwei Minuten machte die brasilianische Elf den Sack endgültig zu. Lob und Respekt gebührt dem SHI, der im Finale einfach auf einen Gegner traf, dem keiner beim Dana Cup 2019 gewachsen war. Ein imponierendes und super Finale.

Pin It
SponsorBar